Vortragsreihe gegen den Kampftag der antisemitischen Internationalen

titelbildAm 10. Juli 2015 findet der diesjährige Kampftag der antisemitischen Internationalen, der sogenannte Al Quds-Tag, in Berlin statt. Dagegen mobilisiert das bundesweite Bündnis „Schall & Wahn“, an dem sich aus Duisburg neben dem Bündnis gegen Antisemitismus auch wir beteiligen.

Gemeinsam haben wir eine kleine Vortragsreihe organisiert:

26.06.: „Der Begriff des Islamfaschismus und die Islamische Republik Iran“ – Vortrag & Diskussion mit Alex Gruber. Universität Duisburg, Raum LF035 (neben dem Asta-Keller), Beginn: 19 Uhr

30.06.: Mobi-Vortrag gegen den Kampftag der antisemitischen Internationalen. Djäzz Duisburg, Beginn: 20 Uhr

03.07.: „Zerrspiegel des Ressentiments: Kulturrelativismus im Licht der aktuellen Situation im Mittleren Osten“ – Vortrag & Diskussion mit Andreas Benl. Universität Duisburg, Raum LF035 (neben dem Asta-Keller), Beginn: 19 Uhr

Weitere Veranstaltungen in anderen Städten, ein ausführlicher Aufruf sowie Informationen zum eigentlichen Protestgeschehen am 10. Juli werden in Kürze auf dem „Schall & Wahn“-Blog abrufbar sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s